Januar

Draußen ist es eisig kalt und mir wehen die Flocken ums Gesicht. Meine Wohnung bietet heimelige Wärme. Ich lebe und bin zufrieden.

Mehr gibt es für den Moment nicht zu sagen. Natürlich könnte ich hier über Arbeit, Prüfungssorgen und Lernstress berichten. Aber im Lauf der Zeit wird das wohl genauso nichtig sein wie der nicht gegessene Joghurt zum Frühstück (= Dinge, von denen ich nie berichten wollte).

Ach ja, eine Beobachtung lohnt sich vielleicht noch zu teilen, nämlich zu den Blogposts über den Jahreswechsel.
Hier findet der aufmerksame Leser nach zahlreichen hübschen Jahresrückblicken zuerst die nahezu obligatorischen Weihnachtsgrüße: „Frohe Weihnachten, ich verabschiede mich in die Feiertage, die ich a) mit meinem Partner b) meiner Familie c) alleine und unglücklich verbringen werde.“
Anschließend widmet sich die Blogwelt dem hochkomplexen Thema „Zwischen den Jahren“: wahlweise aus poetischer-philosophischer oder persönlicher Perspektive („Endlich habe ich mal Zeit, meine ganzen Bücher zu lesen, meine Steuererklärung zu machen, gemütlich Tee zu trinken“).
Zuletzt gibts dann die Silvesterkracher und, gelegentlich gepaart mit guten Vorsätzen, die Wünsche zum neuen Jahr, über die ich mich manches Mal ob ihrer Schönheit ehrlich gefreut habe.

Mal schauen, ob ich diesen Dreischritt nächstes Mal mit euch vollziehen werde. Fühlt ihr euch geläutert? Besser im neuen Jahr angekommen? Intensiver am Leben? Schreibt mir gerne eure Meinung und

Habt Spaß an 2013!

Eure Mathilda

PS. Ich komme zur Zeit auf diesem Blog nicht so viel zum Schreiben, wie ich es mir eigentlich gewünscht hätte. Regelmäßigen, kleineren Nachschub an Inspiration gibt es jedoch auf meinem Tumblr. (Wer aufmerksam ist, weiß auch, an welchen Film meine nächste Liebeserklärung gehen wird…)

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s