Versuch Nr. 1: Cookies

Ellen von Kleine Wunder überall brachte mich auf die Idee, auch mal das Rezept für die Most Bestest Soft Baked Chocolate Cookies EVER auszuprobieren.

Also zog ich erstmal los, um erstmal die Zutaten, die ich noch nicht zuhause hatte, sowie alle möglichen Füllungen einzukaufen…

IMGP0981

Butter zum Schmelzen bringen – gehackte Schokolade, Zucker und Kakao hinzugeben – Apfelmus unterrühren:Cookies1

Mehl und Backpulver dazu – für eine halbe Stunde in den Kühlschrank – mit Füllung dann im Backofen 8-10 Minuten bei 175°C backen:Cookies2

Das klingt nicht schwierig!

Allerdings hab ich den Kakao vergessen :-( und am Ende das Salz. Hätte ich bei Ellen doch aufmerksamer gelesen, wenn sie sogar „Fleur-de-Sel-Cookies“ schreibt…

Meine Füllungen sind:

  • Müsli-Crunchies
  • Marshmallows
  • weiße Schokolade
  • Erdnussbutter

IMGP0998

Guten Appetit!

5 Gedanken zu „Versuch Nr. 1: Cookies

  1. Ja, die sind lecker, ne? Ich muss die demnächst auch mal wieder backen, sobald wir uns hier vernünftig eingerichtet haben. Schön, dass ich dich zu Leckereien inspirieren konnte – und das mit dem Fleur de Sel ist eh sehr Geschmackssache. Der Freund liebt es, ich so gar nicht.

  2. Pingback: Blog-Award #3: Kleine Wunder überall | Preach it, Baby!

  3. Pingback: Versuche Nr. 2 und Nr. 3: Cookies | Preach it, Baby!

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s