Adventskalender mit Nüssen, Früchten und Studentenfutter

Becher

Nein, das hier wird kein „look at my beautiful life and DIY“-Blog! Trotzdem möchte ich euch gern meine selbstgebastelten Adventskalender zeigen. Es ist noch 1 Woche Zeit bis zum Adventskalenderstart, daher besteht (so rein theoretisch…) sogar noch die Möglichkeit zum Nachbasteln.

Inspiriert für die Kalender hat mich ein kaufbarer Adventskalender, der mit Nüssen, Früchten und Studentenfutter gefüllt ist. Mein liebster Freund meinte, das könne ich doch auch selber machen (Ha! Er hat mehr Vertrauen in meine Kreativität und Bastelfähigkeiten als ich selbst!) und so klickte ich mich durch ein paar Dawanda-Seiten, DIY-Blogs und Tutorials und bastelte bis spät in die Nacht im Handumdrehen hinterher:

1. Kaffeebecher zugeschnitten und mit Geschenkpapier beklebt

Becher1

2. Nüsse und Früchte eingekauft

Nüsse und Früchte

3. Zahlen auf Klebepunkte geschrieben und durchnummeriert

Nummern

Jetzt fehlt nur noch das Verschenken… die Empfänger sind schon bestimmt ;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagnachmittag!

5 Gedanken zu „Adventskalender mit Nüssen, Früchten und Studentenfutter

  1. Das ist doch schön geworden, vielleicht solltest du dir öfters DIY zutrauen ;)
    Adventskalender gibt es bei mir schon länger nicht, dann lieber die Kalorien für Plätzchenbacken einsparen :D
    Heißt das, du verschenkst jeden Tag einen Pappbecher an jemand anderen? Die Idee ist schön, so macht man ein paar Leute glücklich :D

    • Hey, danke für das Kompliment! :-) Es sind insgesamt 3 Adventskalender, die auch an 3 Personen gehen. Aber deine Idee wäre auch nicht schlecht… das muss ich mir merken und vielleicht im nächsten Jahr verwirklichen… Ich jedenfalls würde mich über so einen kleinen Becher freuen ;-)

  2. Ich war grade schon irritiert über die Anzahl der nummerierten Becher… Aber das ist wirklich eine schöne Idee :) Ich persönlich finde selbst gebastelte Adventskalender zwar sehr schön, aber mag sie nicht sonderlich. Könnte an meiner ersten Begegnung mit einem solchen liegen. Mein damaliger Freund bekam in seinem Adventskalender Dinge geschenkt, die vom Wert her manches meiner Weihnachtsgeschenke übertrafen. Das fand ich einfach zu übertrieben. Ich hatte nur einmal einen Nicht-Schoko-Kalender, damals war ich 11 und hatte mir soooooo dringends einen Baby Born Kalender gewünscht, den ich dann voll doof fand, weil die Sachen meiner Baby Born nicht passten. Aber naja… seitdem habe ich jedes Jahr (unfreiwillig) mehrere Schoko-Adventskalender, von denen die Hälfte meine kleine Schwester frisst, weil ich so viel Schokolade gar nicht esse. Dieses Jahr hat mir meine Mama einen Celebrations-Adventskalender gekauft und auf den freu ich mich wirklich :) Für Aurora hatte sie auch einen, obwohl sie nicht sicher war, ob er ihn überhaupt von ihr annehmen würde. Was auch ganz super Adventskalender sind, sind die, die einfach nur Bildchen hinter den Türen haben. Da gibt es auch super schöne!
    Also so alles in allem: Respekt an die Mühe, die du dir gemacht hast! :) Wenn sich jemand über die Kalender beschwert oder sie nicht zu würdigen weiß, dann versetz ihnen bitte von mir einen Klaps auf den Hinterkopf! :D

    • Hey ho :-) Schön von dir zu lesen und vor allem natürlich danke für den letzten Absatz ;-) Selbstbefüllte Adventskalender bergen tatsächlich das Risiko, teurer zu werden als ein Weihnachtsgeschenk… ich habe selbst aber sehr schöne Erfahrungen damit gemacht! Als Kind habe ich jedes Jahr einen von meiner Patentante bekommen und da waren immer schöne Kleinigkeiten drin, z.B. Haarspängchen oder besondere Stifte oder was auch immer^^ Das mit den Celebrationskalendern ist aber auch cool! Sag Grüße an A. von mir!

  3. Pingback: Adventskalender mit Bildern, Zitaten und Tee | Preach it, Baby!

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s