Karfreitag

Mein Gott ist wirklich gestorben.
Wieviel mehr kann ein Gott sein Menschsein zeigen?

An Weihnachten schrieb ich darüber, wie Gott Mensch wurde und heute ist der Tag, an dem wir seines Todes gedenken. In Jesus geht Gott den Weg der Sterblichkeit konsequent zu Ende. Gott weicht der Todeserfahrung nicht aus – dem Sterben, Ringen, Abschiednehmen.

Lasst uns diesen Gedanken zu Ende denken, bevor wir unseren Blick auf Ostern richten. Lasst uns die Todesstille aushalten.

Mein Gott ist wirklich gestorben.

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s