Blog-Award #5: Wirre Welt Berlin

In dieser Reihe stelle ich euch meine liebsten Blogs vor.

Laut WordPress-Reader hat er bereits knapp 400 Follower und ich kann diese Meute gut verstehen. Sein Blog ist witzig, ehrlich und ein echtes Leseabenteuer. Man beginnt zu lesen, zieht langsam eine Augenbraue hoch, runzelt die Stirn und fragt sich schließlich mit weit aufgerissenen Augen:
„Ist das wirklich echt? Kann es so verrückte Menschen geben?“ 
Bis man nach einem Moment der Irritation weiter liest, den Kopf schüttelt, schmunzelt und mit den Schultern zuckt.
„Ja, so ist die Welt. Genauso sind die Menschen.“

Oliver Ménard beschreibt die „Wirre Welt Berlin„, die er oft an der Seite der charmanten Claudine erkundet. Er schreibt über Erlebnisse in Straßencafés, ein Duell im Supermarkt, die Tattoowünsche (und -verwirklichungen!) seines Videothekenmannes sowie diverse weitere Erlebnisse in Prenzlauer Berg.
Ich finde, er hat ein Händchen für die Titelwahl, oder wer wird etwa bei „Verrat an der Tiefkühltruhe“ nicht neugierig?

Es lohnt sich, bei ihm ein wenig zu stöbern, und ich bin mir sicher, dass ihr euch an der ein oder anderen Stelle festlesen werdet… Von meiner Seite erntet „Wirre Welt Berlin“ ein breites Grinsen, freundliches Augenzwinkern und eine herzliche Blogempfehlung!

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s