Buntes Gemüse-Allerlei

Nach langer, langer Zeit gibt es hier von mir mal wieder ein Sonntagsrezept. Die einzige Hürde, die man dafür nehmen muss, ist, rechtzeitig genügend Gemüse einzukaufen, ansonsten geht alles schnell & kinderleicht.

Gemüse

Man nehme, sofern vorhanden, eine schicke Sauteuse (ja, ich muss euch unbedingt darauf hinweisen, dass wir so etwas Tolles besitzen) oder aber auch einfach einen ganz normalen Topf. Dann allerlei grob geschnittenes Gemüse (Zwiebeln, Karotten, Auberginen, Zucchini, Paprika,…) in Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern, Tomaten und Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano) hinzugeben, einen guten Schluck Rotwein, und dann bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln lassen. So einfach geht’s!

Ich gebe später oft einfach noch einen Klecks Naturfrischkäse dazu, das schmeckt sehr lecker!

Gemüseallerlei

Ach ja, und Ratatouille darf ich dazu nicht sagen, das meint zumindest der frisch angetraute Ehemann. Denn dazu müssten meine Gemüsestücke viiiiel, viiiel kleiner sein (und formschöner sowieso) – so klein, dass von jeder Sorte eines auf den Löffel passt. Naja, bei mir passt von jeder Sorte auch eines auf den Löffel: Man muss eben ein wenig stapeln und dann den Mund weit aufsperren.

Guten Appetit!

4 Gedanken zu „Buntes Gemüse-Allerlei

  1. Pingback: Die Biokiste | Preach it, Baby!

  2. Pingback: #augustbreak2016 – Favourite taste | Preach it, Baby!

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s