Kokos-Lauch-Suppe

Wenn langsam der Herbst anbricht, mag ich es besonders, mittags oder abends eine warme Suppe zu essen. Dank Biokiste (ich werde berichten) haben wir nun immer frisches Gemüse im Haus und so wagte ich mich letzte Woche an ein neues Rezept: eine Kokos-Lauch-Suppe mit Reis.

Kokos-Lauch-Suppe2

Es war einfach und lecker, daher will ich es hier mit euch teilen!

ZutatenMan nehme:

2 Stangen Lauch
2 Karotten
1 Dose Kokosmilch
Reis

Knoblauch, Chili
Butter
Curry, Pfeffer, Salz

 

ZubereitungZubereitung

Karotten schälen und in feine Scheiben schneiden, Lauch waschen und in Ringe schneiden, Knoblach klein hacken.

Währenddessen den Reis kochen.
(1/2 Tasse Reis, 1 Tasse Wasser, Salz)

Karotten in Butter anschwitzen bis sie etwas weich sind, Lauch und Knoblauch hinzugeben und leicht anbraten, Gewürze (viel Curry, Pfeffer, etwas Chili) hinzugeben, mit Wasser ablöschen.

Kokos-Lauch-Suppe1Die Kokosmilch hinzugeben und vor sich hinköcheln lassen. Schließlich noch mal aufkochen und servieren!

Der Reis eignet sich als Suppeneinlage oder – da meine Suppe eher immer Eintopf oder Brei statt Suppe ist – einfach als kleine Beilage.

Guten Appetit!

6 Gedanken zu „Kokos-Lauch-Suppe

  1. Pingback: Die Biokiste | Preach it, Baby!

  2. ausprobiert – und für sehr lecker befunden!
    (durch ein paar spritzer fischsauce noch ergänzt.)
    danke für das leckere rezept!
    (auch dein neuestes: kürbis mit kokos – klingt sehr interessant)
    :)

  3. Pingback: #augustbreak2016 – Favourite taste | Preach it, Baby!

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s