Neue Kategorien: Glauben und In eigener Sache

Seit ich mir das neue Bloglayout gegönnt habe, befasse ich mich auch mit der Optimierung meiner selbstgewählten Kategorien. Die letzte neue Kategorie waren die Rohdiamanten, die mir den Raum geben, Angedachtes und Unfertiges zu veröffentlichen. Mein Ziel ist es, dieses Blog über Kategorien und Tags möglichst übersichtlich halten, sodass neue Leserinnen und Leser leicht in die verschieden Themen hineinfinden und alte Hasen ebenso leicht frühere Beiträge wiederfinden können. Neben der Funktion „Ähnliche Beiträge“ unter jedem einzelnen Beitrag sind die Kategorien ein zusätzlicher Weg, um Beiträge zu entdecken, die ich zum gleichen Thema oder mit einer ähnlichen Perspektive geschrieben habe.

Schon länger störte es mich, dass sich in der Kategorie der Ansagen allerlei unterschiedliche Beiträge sammelten, die die Kategorie für mich nahezu ad absurdum führten. Ein genauerer Blick auf die Sache zeigte, dass mit zwei neuen Kategorien Abhilfe geschaffen werden konnte. Folgende Struktur habe ich mir also überlegt:

In eigener Sache: Unter der Rubrik „Willkommen“ finden sich hier Beiträge, die ich in Bezug auf dieses Blog formuliere, zum Beispiel Ankündigungen von Blogpausen oder geplanten Beiträgen ebenso wie Stöckchen, Jahresrückblicke oder Jubiläumsaktionen.

Glauben: Blogbeiträge, in denen ich über meinen Glauben oder Gemeindethemen schreibe, sammeln sich in Zukunft in einer eigenen Kategorie. Als ich dieses Blog begann, hatte ich erst mal nicht vor, dieses Thema separat zu behandeln, da es in meinem eigenen Leben auch kein separates Thema darstellt, sondern es vielmehr durchdringt und an verschiedenen Punkten sichtbar wird. Ich sehe jetzt allerdings, dass es gerade für neue Leserinnen und Leser interessant ist, diese Beiträge an einer festen Stelle zu finden.

Kleinigkeiten: Diese Kategorie musste (oder durfte) nun weichen und wurde in die Kategorie „Leben“ integriert.

Ansagen: Die Kategorie „Ansagen“ kann jetzt ihr eigentliches Ziel erfüllen, nämlich inhaltlich starke, polarisierende, nachdenkliche oder freche Beiträge zu sammeln. Nachdem alle blogbezogenen Ankündigungen in die Kategorie „In eigener Sache“ verschoben waren, sah es schon gleich viel besser aus.

Ich hoffe, damit einen Beitrag zur Übersichtlichkeit meines Blogs geleistet zu haben. Selbstverständlich werde ich auch in Zukunft weiter fleißig basteln, Kategorien und Tags optimieren und vor allem natürlich: Ansagen raushauen, Rezepte mitteilen und über meine aktuelle Lieblingsserie schreiben :-)

Liebe Grüße!
Mathilda

Ein Gedanke zu „Neue Kategorien: Glauben und In eigener Sache

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s