November 2014 mit 1000 Aufrufen!

Statistik2014

Liebe Leserinnen und Leser,
meine WordPress-Statistik vermeldet für den letzten Monat die höchsten Zugriffszahlen seit ich dieses Blog im Juli 2012 gestartet habe – und das sogar noch vor meiner Teilnahme an der Con:Fusion (bei der natürlich viele neugierig waren und dann über meinen Twitteraccount hierher gestolpert sind). Als ich im Lauf des Monats immer mal wieder einen Blick in die Statistik warf, war ich ganz schön geflasht. Ich weiß ja, dass ich mit 1000 Aufrufen im Monat immer noch ein kleines Lichtlein am Bloggerhimmel bin, doch ich habe mich sehr darüber gefreut!

WordPress ist leider nicht so genau in der Zählung: Ich kann meine RSS Abonnenten nicht einsehen und es ist auch möglich, meine Posts via Feedreader zu lesen (und auch mit „Gefällt mir“ zu besternen), ohne dass das als Aufruf der Seite aufgenommen wird. Daher stimmt diese glatte 1000er Zahl natürlich nicht. Trotzdem nehme ich es einfach als ein Lächeln meiner Statistik, dass immer mehr Menschen auf diese Seite zugreifen, sich durch meine Beiträge klicken und hoffentlich auch etwas Inspiration hier finden. Ich schreibe sehr gerne für euch! Schön, dass ihr dabei seid!

Im Dezember wird es noch einige Beiträge geben: Drei Punkte meiner 14-Punkte-Liste sind noch offen und ich bin selbst gespannt, ob ich das mit dem Gedicht morgens um 4 oder 5 noch hinbekomme. In meiner Vorstellung vom Januar sah ich mich ja regelmäßig zu solch früher Stunde aufstehen und am Schreibtisch sitzen, während der Rest der Stadt noch in den Federn liegt. So kann man sich täuschen.

Außerdem plane ich eine Reihe über Werte: Ich möchte darüber schreiben, was mir selbst im Leben wichtig ist und wie ich anderen Menschen begegnen will. In den letzten Wochen habe ich nämlich gemerkt, dass ich da einige klare Koordinaten habe und in Gesprächen immer wieder stark mache. Ich will euch daran teilhaben lassen, wie ich versuche, diese Punkte in meinem eigenen Leben umzusetzen.

Ihr seht, „Preach it, Baby!“ wird persönlicher. Es ist für mich selbst ein Experiment, ein vorsichtiges Herantasten und Herausfinden, wie viel Privatsphäre ich brauche und womit ich so freigiebig sein kann, dass es öffentlich einsehbar auf dieser Seite steht.

Ich würde mich freuen, wenn ihr dabei bleibt!
Lob und Kritik sind herzlich willkommen!

Liebe Grüße!
Mathilda

10 Gedanken zu „November 2014 mit 1000 Aufrufen!

    • Danke! Vielleicht manchmal besser, da nicht reinzuschauen. Ich finde es immer wieder spannend, wie sich Aufrufe entwickeln. Man darf sich nur nicht verrückt machen lassen, vor allem auch, weils nicht wirklich repräsentativ ist. Auch die Abo-Zahlen z.B. sind ja nur die über WordPress. Irgendwann geh ich über zu self-hosted, dann hab ich die volle Statistikhoheit ;)
      Liebe Grüße und danke für den netten Kommentar! Mathilda

  1. Der SF sagt, die meisten Klicks sind von ihm.
    Er hat nämlich auch die alten Beiträge alle gelesen.
    [Fast alle!, ruft er rüber.]
    Du hast da nen Fan gekriegt, der vor nichts zurückschreckt…
    aber er ist ein Guter. Der Vorgarten wäre langweilig ohne ihn.

    • Oha, oha, das freut mich jetzt sehr! Lieber Statistikfreund, danke, dass du meine Aufrufzahlen in die Höhe schießen lässt. So viele Klicks gehen ganz schön in den Zeigefinger ;) Wünsche viel Freude weiterhin! Liebe Grüße!

  2. Ich bin sehr gespannt auf die Werte-Reihe! Ich meine, bei mir etwas ähnliches bemerkt zu haben, aber vielleicht meinst du auch was ganz anderes – ich lass mich überraschen :)

  3. Pingback: Meine Werte: Verbindlichkeit | Preach it, Baby!

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s