Mittagsmüdigkeit

Die Mittagszeit ist mir gerade die liebste Zeit des Tages. Der Gedanke, dass sich am anderen Ende der Welt ein Mensch gerade im Tiefschlaf befindet, den Kopf auf dem Kissen ruhend und die Decke bestimmt bis an die Nasenspitze hochgezogen, beruhigt mich ungemein. Wo andere über das Mittagstief jammern, genieße ich den kleinen Moment der Müdigkeit in diesem Schlaf-Wach-Rhythmus, der sich Leben nennt.

2 Gedanken zu „Mittagsmüdigkeit

  1. lustiger Gedanke!
    Ungefähr sowas denk ich mir auch, wenn ich mitten am Tag einen „Bio-Morgenstunde-Tee“ aufbrühe: Irgendwo auf der Welt wird schon Morgen sein!

  2. Ich mag das Kirchenlied, in dem es heißt:

    Wie über Länder, über Meere
    der Morgen ewig weiterzieht,
    tönt stets ein Lied zu Deiner Ehre,
    Dein Lob, vor dem der Schatten flieht.

    Kaum ist die Sonne uns entschwunden,
    weckt ferne Menschen schon ihr Lauf,
    und herrlich neu steigt alle Stunden
    die Kunde Deiner Wunder auf.

    (…)

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s