Lullaby

Ich mag den Schlaf, er lullt uns ein, schuetzt uns vor denen, die in Doppelstockbetten wohnen. Zehn Minuten, acht Stunden. Wo ist der Unterschied? Wir traeumen von ihnen, doch sie hatten rote Pappnasen aufgesetzt und redeten wirres Zeug. Sie erschrecken so ganz gemein und lustig, wenn wir es ihnen irgendwann zufluestern. Zarte Gefuehle kommen in den groessten Topf, da werden sie nochmal schlauer. Schau nur bitte, dass Du neben mir stehst, wenn sie uns wieder heimzieh’n lassen.

(c) Daniel Liebeherr 2018

Platz für deinen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s