#aprillove2015 – A happy memory

Mazedonien2

Diese schöne Erinnerung liegt schon über 10 Jahre zurück. Sie ist Teil eines Aufenthalts in Makedonien, an den ich sehr gern zurückdenke. Gemeinsam mit zwei Freundinnen verbrachte ich einen knappen Monat in diesem Land und wohnte größtenteils bei einer lieben Familie in Prilep. Das Bild hat für mich eine besondere Schönheit, weil es einige typische Elemente zeigt: ein heißer Tag liegt hinter uns, die Sonne geht unter. Unter den Planen trocknen die Tabakblätter und die Kinder spielen auf der Straße. Die Menschen sind draußen und sitzen oft noch mit Freunden vor ihren Häusern. Die makedonische Gastfreundschaft hat mich sehr beeindruckt. Wer schon einmal auf dem Balkan war, den wird diese Feststellung bestimmt nicht überraschen. Ich bin bis heute dankbar dafür, dass ich diesen Sommer dort verbringen durfte. Die Zeit war reich gefüllt mit Begegnungen, neuen Freundschaften und spontanen Einladungen und Besuchen. Einige Tage wohnten wir bei einer Familie in Veles, die von unserer Anwesenheit erfahren hatte und uns kurzerhand zu sich einlud. Auf diese Weise blieb uns der Touristenstatus von Anfang an und glücklicherweise verwehrt.

Hier zeige ich euch noch ein paar Bilder von meiner Reise (zum ersten Mal mit der Galeriefunktion).